Verteilung von Gütern in ganz Italien - TN Torello

Eine engmaschige Distribution

Distribuzione merce secca e a temperatura controllata

Torello besitzt ein Vertriebssystem, das in der Lage ist, die physische Übertragung des Endproduktes vom Unternehmen bis zum externen Kunden am Zielpunkt des Vertriebskanals zu verwalten. Ein Strom, der sich aus einer Reihe von Aktivitäten zusammensetzt, die das Produkt vom Lager bis zur Verkaufs- oder Verbrauchsstelle (oder in ein Vertriebszentrum, das mehrere Filialen beliefert) befördern.

Diese Aktivitäten beinhalten den Empfang und die Bearbeitung von Aufträgen, Verwaltung, Ein- und Umlagerung von Vorräten, den Transport im Warenausgang, der sowohl direkt (d.h., mit ein und demselben Transportmittel), als auch indirekt über eine Transitstelle durchgeführt werden kann, wo die Fracht von einem größeren auf mehrere kleinere Transportmittel aufgeteilt wird.

Die Fahrt vom Lager zur Transitstelle – die in der Regel mit großen Fahrzeugen erfolgt – gilt als Primärdistribution, während die finale Lieferung nach der Transitstelle – in der Regel mit kleineren Fahrzeugen – auch Sekundärdistribution oder kapillare Distribution genannt wird. Dieser Abschnitt wird darauf ausgerichtet, dass die Erbringung der Serviceleistung an den Endkunden gewährleistet wird.

Torello erreicht über diese Organisation das ganze italienische Territorium. Die Abdeckung der meisten italienischen Provinzen erfolgt über DIF, ein Netzwerk, an dessen Gründung wir beteiligt waren und das Torello weitere 26 hubs für das Handling und die Lagerung der ein- und ausgehenden temperaturgeführten Ware zur Verfügung stellt.

Die Vertragspartner von DIF Vertragspartner von DIF Netzwerkorganisiert, das als einziger nationaler Ansprechpartner sowohl für den Einzelhandel als auch für den organisierten Einzelhandel auftritt und so Kontinuität in den Abläufen sowie die Nachverfolgbarkeit der Waren gewährleistet. Die Unternehmen des Netzwerks sind in ganz Italien verstreut und für die Abholung und Distribution in den einzelnen Provinzen organisiert, mit einer Engmaschigkeit , die einen stets pünktlichen und effizienten Service gestattet. Die kapillare Struktur des Netzwerks garantiert Lieferungen an die Kanäle HoReCa, Normal Trade und organisierter Einzelhandel in 24/48 Stunden.

Die Partnerschaften mit den Lieferanten ermöglichen der Gruppe Torello einen intensiven Austausch von Wissen und Feedback, der grundlegend für die Entwicklung zunehmend innovativerer und technologischer Dienstleistungen für den Kunden sind.

— Antonio Torello

Distribuzione merci in Italia e in Europa

Der Vertrieb in Europa

In Europa mit FTL-Dienstleistungen, aber vor allem, auch in Europa, mit den LTL-Dienstleistungen, die es ermöglichen, mit einem Mix aus Lösungen, die Transport, Lagerkapazität und den ertrieb bis zum Kunden nach Hause, vereinen, alle Ziele zu erreichen, dank einer logistischen Plattform, die in täglichem Dialog mit dem Hauptsitz in Montoro steht.

FICO Eataly World

... und für den Transport in der Stadt

Torello beteiligt sich am Projekt FICO Eataly World Zentrum für die Bekanntmachung und Wissensvermittlung rund um Agrar- und Lebensmittelprodukte, das unter anderem die Distribution von Produkten in Städten über elektrische Fahrzeuge fördert.

Ein gewissenhaftes Management, das stets die Performance und Compliance mit den Anforderungen der Lebensmittelindustrie berücksichtigt, garantiert eine Service-Exzellenz von 99 %+.

Diese Website oder ihre Drittanbieter-Tools verwenden Cookies, die für die Funktionalität notwendig sind und um die in den Cookie-Richtlinien dargelegten Zwecke zu erreichen. Wenn Sie mehr erfahren oder Ihre Zustimmung gegenüber allen oder einzelnen Cookies zurückziehen möchten, ziehen Sie bitte die Cookie-Richtlinien zurate. Indem Sie dieses Banner schließen, die Seite nach unten scrollen, einen Link anklicken oder Ihre Recherche auf andere Weise fortsetzen, erklären Sie sich mit dem Gebrauch von Cookies einverstanden.